Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2013
» Gesamtübersicht

 

18. Oktober 2013   386/13   Veranstaltungsankündigung

Konzert des GospelChores Baseline im PFL

Oldenburg. Der Oldenburger Gospelchor Baseline unter der Leitung von Kerstin Prause gibt am Sonnabend, 26. Oktober, 19.30 Uhr, ein Konzert im Kulturzentrum PFL. Die 50 SängerInnen, SolistInnen und Band, präsentieren Gospels verschiedenster Stilrichtungen sowie Blues und Country Songs. Veranstalter ist das von der Universität Oldenburg koordinierte Kooperationsprojekt „Freiheitsraum Reformation“.
In einem Kurzvortrag führt Prof. Dr. Andrea Strübind, Institut für Evangelische Theologie und Religionspädagogik, in die Geschichte und Wirkung der Gospelmusik ein und thematisiert die Bedeutung der Black Church für die amerikanische Bürgerrechtsbewegung. Gospelmusik hat ihren Ursprung in der Spiritualität der afro-amerikanischen Kirchengemeinden Nordamerikas. „Sie ist daher ein interessantes und einzigartiges Beispiel für die von der Reformation ausgelöste Pluralisierung innerhalb der Kirchenmusik“, erläutert Strübind. Für die Mitglieder des Chors sei, so Chorleiterin Prause, nicht nur die Musik, sondern auch die Botschaft der Gospels als „gute Nachricht“ wichtig.

ⓘ www.freiheitsraumreformation.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Andrea Strübind, Ev. Theologie und Religionspädagogik, Tel.: 0441/798-2165, E-Mail: andrea.struebind(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)