Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

06. November 2013   419/13   Veranstaltungsankündigung

Wiedereingliederung allein erziehender Frauen

Oldenburg. „‚Die das wollen, die schaffen es auch’ – Allein erziehende Frauen im Fokus von FallmanagerInnen im Jobcenter“ –so lautet der Titel einer öffentlichen Vorlesung, die Dr. Sandra Glammeier, Pädagogin an der Universität Paderborn mit dem Schwerpunkt Geschlechterforschung, am Mittwoch, 13. November, 18.15 Uhr, in der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Hörsaalzentrum A 14,-Hörsaal 3) hält. Die Vorlesung ist Teil der Reihe „Familie und Diversität: Perspektiven Sozialer Arbeit“, die die Fachgruppe diversitätsbewusste Sozialpädagogik am Institut für Pädagogik veranstaltet.
Sozialpädagogische Maßnahmen zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt richten sich oft an allein erziehende Frauen mit einer Reihe unterschiedlicher Vermittlungsprobleme. Die Deutungsmuster ihrer FallmanagerInnen in der Jobvermittlung stehen im Mittelpunkt des Vortrags. Glammeier nimmt besonders ihre unausgesprochenen Geschlechterkonstruktionen in den Blick. Dabei verdeutlicht sie, dass die Fachkräfte der Arbeitsagenturen immer wieder auf neoliberale, individualistische Annahmen zurückgreifen, die unreflektiert in die Planung der Wiedereingliederungsmaßnahmen einfließen.

ⓘ www.uni-oldenburg.de//paedagogik
 
ⓚ Kontakt:
Neslihan Gül, Institut für Pädagogik, Tel.: 0441/93655221, Mobil: 01722409445, E-Mail: neslihan.guel(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)