Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» November 2013
» Gesamtübersicht

 

21. November 2013   445/13   Personalie

Mathias Wickleder in den Vorstand der Fachgruppe „Festkörperchemie und Materialforschung“ gewählt

Oldenburg. Prof. Dr. Mathias Wickleder, Hochschullehrer für Anorganische Chemie an der Universität Oldenburg, ist in den Vorstand der Fachgruppe „Festkörperchemie und Materialforschung“ der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) gewählt worden. Der Vorstand der Fachgruppe besteht aus sieben ChemikerInnen, die alle vier Jahre neu gewählt werden. Der Fachgruppenvorstand ist verantwortlich für das wissenschaftliche Programm bei der Fachgruppentagung. Er initiiert und unterstützt Workshops für NachwuchswissenschaftleInnen und vergibt Tagungsstipendien.
Wickleder, seit 2010 Vorsitzender des Ortsverbands Oldenburg der GDCh, studierte Chemie an der Universität Hannover. Nach der Promotion ging er 1994 für zwei Jahre als Post-Doktorand an die Universität Bern (Schweiz). Anschließend war er an der Universität Köln tätig, wo er sich 2000 habilitierte. 2002 kam er als Vertreter der Professur für Anorganische Funktionsmaterialien nach Oldenburg, 2004 wurde er berufen. Von 2009 bis 2010 war er Vizepräsident für Studium und Lehre. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Anorganische Festkörper- und Koordinationschemie.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/chemie/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Mathias S. Wickleder, Institut für Reine und Angewandte Chemie, Tel.: 0441/798-3660, E-Mail: mathias.wickleder(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)