Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

04. Dezember 2013   466/13   Veranstaltungsankündigung

Luther und die Juden
Öffentlicher Vortrag in der Oldenburger Synagoge

Oldenburg. „Luther und die Juden ", so lautet der Titel des Vortrags, mit dem der Göttinger Theologe Prof. Dr. Thomas Kaufmann am Donnerstag, 12. Dezember, 19.30 Uhr, in der Oldenburger Synagoge (Leo-Trepp-Str. 15-17) die diesjährige Vortragsreihe „LeDor VaDor - Von Generation zu Generation. Pluralität und Identität in den Religionen" abschließt. Veranstalter sind das Leo-Trepp-Lehrhaus und die „Interkulturellen Jüdischen Studien" der Universität Oldenburg.
Im Zentrum der Ausführungen Kaufmanns steht die Haltung Martin Luthers gegenüber den Juden, die seit dem 20. Jahrhundert verstärkt thematisiert wird. Der Referent stellt sowohl die zeitgenössischen Wirkungen der Lutherschen Judenschriften als auch ihre spätere Rezeption vor und diskutiert die Tatsache, dass sich „Judenfreunde" und „Judenfeinde" gleichermaßen auf den Reformator beriefen.

ⓘ www.juedischegemeinde-zu-oldenburg.de/leo-trepp-lehrhaus.html
www.uni-oldenburg.de/js/vortraege-und-veranstaltungen/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Dagmar Freist, Institut für Geschichte, Tel.: 0441/798-4640,
E-Mail: dagmar.freist(Klammeraffe)uni-oldenburg.de;
Rabbiner Jona Simon, Jüdische Gemeinde zu Oldenburg, Tel.: 0441/13127,
E-Mail: jgemeindeo(Klammeraffe)aol.com
 
(Stand: 20.04.2022)