Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Februar 2014
» Gesamtübersicht

 

07. Februar 2014   046/14   Personalie

Jens Prager in den Beirat des Hanse Instituts berufen

Oldenburg. Dr. Jens Prager, geschäftsführender Direktor des Centers für lebenslanges Lernen (C3L), ist von der Gesellschafterversammlung in den Beirat des Hanse Instituts berufen worden. Das „Hanse Institut Oldenburg - Bildung und Gesundheit GmbH“ wurde 2008 als gemeinsames Bildungsinstitut der drei Oldenburger Kliniken gegründet. Es versteht sich als Motor für die Weiterentwicklung der Pflegebildung in der Nordwest-Region. Der achtköpfige Beirat berät das Hanse Institut und trägt damit zur Qualitätsentwicklung der Bildungsangebote bei, die allen Pflegekräften der Region und darüber hinaus offen stehen.
Prager ist seit September 2013 geschäftsführender Direktor des C3L. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bochum, wo er 2002 promovierte. Anschließend arbeitete er als Senior-Berater in einem mittelständischen Beratungsunternehmen in Düsseldorf und als Programmleiter in der gemeinnützigen Politikberatung der Bertelsmann Stiftung. Vor seinem Wechsel nach Oldenburg leitete Prager den Bereich „Learning Solutions“ der arvato Systems GmbH in Gütersloh, der IT-Dienstleistungen für öffentliche und private Kunden im Weiterbildungsbereich anbietet. Darüber hinaus war er in die strategische Geschäftsentwicklung des Unternehmens für den öffentlichen Sektor eingebunden.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/c3l/
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Jens Prager, C3L, Tel.: 0441/798-4415, E-Mail: jens.prager(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 05.02.2021)