Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Februar 2014
» Gesamtübersicht

 

12. Februar 2014   053/14   Hochschulpolitik

Hoher Besuch aus fünf arabischen Staaten
Internationalisierung der Universität als wichtiges Ziel

Oldenburg. Universitätspräsidentin Prof. Dr. Babette Simon begrüßte heute eine Delegation von Hochschulleitern aus fünf arabischen Ländern, die vom 12. bis 14. Februar die Universität Oldenburg besuchen. Die Gäste sind Mitglieder der Vereinigung Arabischer und Europäischer Universitäten (AEUA) und kommen aus Ägypten, dem Irak, Jordanien, dem Libanon und Palästina. Ihr Besuch steht unter dem Motto „Leading Universities in a Global Context, Preparing for the Future“ (Die Leitung von Universitäten in globalen Zusammenhängen, Vorbereitung auf die Zukunft).

Die AEUA wurde 1998 in den Niederlanden gegründet. Ihr Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen europäischen und arabischen Ländern zu befördern. Neben dem Austausch über die Forschungs- und Lehrschwerpunkte bietet der Besuch der Universität Oldenburg den Gästen auch die Gelegenheit, sich über spezifische Themen der Umweltwissenschaft, Energieforschung, Hörforschung und Informatik zu informieren und auszutauschen.

„Die Internationalisierung und Kooperation strategisch weiterzuentwickeln, gehört zu den wichtigen Zielen der Universität Oldenburg“, erklärte Simon anlässlich des hohen Besuchs. So würden weltweit Kooperationen in Forschung und Lehre und der Austausch von WissenschaftlerInnen und Studierenden befördert.
Etwa 1.000 der knapp 13.000 Studierenden der Universität Oldenburg kommen aus dem Ausland. Die Einführung von internationalen Double Degrees (Doppelabschlüssen) trügen ebenso zur Internationalisierung des Studienangebots bei wie englischsprachige Studiengänge, so Simon.

Die arabischen Gäste haben in den vergangenen Tagen bereits die Rijksuniversiteit Groningen besucht. Die Universitäten Oldenburg und Groningen – sie feiern in diesem Jahr ihren 40. beziehungsweise 400. Geburtstag – verbindet eine langjährige und intensive Kooperation.

Die Gäste:
Prof. Mahmoud El Khishen, Vizepräsident der Alexandria Universität, Ägypten
Prof. Dr. Ahmed Anwar Dezaye, Rektor der Salahaddin Universität, Irak
Prof. Dr. Mohamed Awwad, Präsident der Philadelphia Universität, Jordanien
Prof. Dr. Abed Amin Yakan, Rektor der Jinan Universität, Libanon
Prof. Dr. Kamalain Shaath, Präsident der Islamischen Universität in Gaza, Palästina
Prof. Dr. Mohamed Rafat Mahmoud, Stellvertretender Generalsekretär der Association of Arab Universities (AArU)


Auf dem Foto: Das Präsidium der Universität mit der Delegation arabischer Hochschulleiter

ⓘ www.uni-oldenburg.de/InternationalRelationsOffice
 
ⓚ Kontakt:
Birgit Bruns, International Relations Office Tel.: 0441/798-2468, E-Mail: birgit.bruns(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)