Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2014
» Gesamtübersicht

 

22. April 2014   141/14   Veranstaltungsankündigung

Komponisten-Colloquium mit Ancuza Aprodu und Thierry Miroglio

Oldenburg. „Musik für Schlagzeug und Klavier“ nennt sich das „Gesprächskonzert“, mit dem die Pianistin Ancuza Aprodu und der Schlagzeuger Thierry Miroglio das Sommersemester des Komponisten-Colloquiums „Musik unserer Zeit“ am Freitag, 25. April, 18.00 Uhr, an der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Aula, A11, Ammerländer Heerstraße) eröffnen. Veranstalter sind die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu sowie Roberto Reale vom Institut für Musik der Universität.
Aprodu ist gebürtige Rumänin, lebt und arbeitet in Paris. Konzerte mit bedeutenden Ensembles und Orchestern führte die Pianistin in viele Länder Europas, nach Asien, Afrika und in die USA. Sie hat an zahlreichen internationalen Radio- und Fernsehproduktionen bei vielen CD-Aufnahmen mitgewirkt.
Miroglio ist Professor für Schlagzeug am Pariser Darius Milhaud Konservatorium. Von besonderer Bedeutung für ihn war die Zusammenarbeit mit Komponisten wie John Cage (1912 – 1992), Luciano Berio (1925 – 2003) und Edisson Wassiljewitsch Denissow (1929 – 1996). Miroglio zählt zu den Schlagzeugern mit dem größten solistischen Repertoire zeitgenössischer Musik. Auch er realisierte viele Rundfunk- und Fernsehproduktionen und produzierte eine Reihe von CDs.
Aprodu und Miroglio können auf viele gemeinsame Auftritten bei Konzerten und Festivals von Berlin bis nach Sao Paulo, New York und Tokio zurückblicken. Ihr Repertoire reicht von klassischen bis zu modernen Stücken.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/musik
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de;
Roberto Reale, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)