Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2014
» Gesamtübersicht

 

25. April 2014   148/14   Veranstaltungsankündigung

Vortrag und Musik von Pianistin und Komponistin Heloise Ph. Palmer

Oldenburg. Den musikalischen Horizont ihrer Zuhörer erweitern und die Grenzen zwischen Musikrichtungen überwinden, das möchte die Komponistin und Pianistin Heloise Ph. Palmer, die am 2. Mai Gast des Komponisten-Colloquium „Musik unserer Zeit“ an der Universität Oldenburg ist. Für ihre Aufführungspraxis hat Palmer den Begriff „Muïesis“ geprägt, bei der Ausdrucksmittel aus Poesie, bildender oder darstellender Kunst die übergeordnete musikalische Idee verdeutlichen sollen. Beim Colloquium stellt Palmer Wort- und Klangbeispiele dafür vor und gibt Einblicke in ihr aktuelles Programm „The Righteous Fatale“. Es behandelt die antike Tragödie um Klytaimnestra, die Vergeltung für den Tod ihrer Tochter Iphigenia übt und ihren Mann Agamemnon ermordet. Mit unterschiedlichen, auch elektronischen, Klängen will Palmer den Zwiespalt angesichts menschlicher Ungerechtigkeit heraufbeschwören. Beginn ist um 18.00 Uhr im Kammermusiksaal auf dem Campus Haarentor (Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße 69). Veranstalterin des Colloquiums ist die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu.

ⓘ uni-ol.de/r/komponistencolloquium
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de

Roberto Reale, Institut für Musik, Tel. 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 05.02.2021)