Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2014
» Gesamtübersicht

 

16. Mai 2014   189/14   Veranstaltungsankündigung

US-amerikanische Musiker beim Komponisten-Colloquium der Universität

Oldenburg. Der amerikanische Komponist Alan Theisen und der Saxophonist Christopher Condon sind am Freitag, 23. Mai, 18.00 Uhr, Gäste des Komponisten-Colloquiums „Musik unserer Zeit“ an der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Kammermusiksaal, Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße). Veranstalterin ist die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu.
Dr. Alan Theisen ist Professor für Musiktheorie und Komposition an der Mars Hill University, North Carolina. Seine Kompositionen wurden in den Vereinigten Staaten und Europa aufgeführt. Der Komponist Dimitri Terzakis hat Theisens Musik als „Produkt eines einzigartigen Talents" beschrieben. Seine Werke verbinden expressive melodische Sensibilität mit einer reichhaltigen Harmonik und formal elaborierten Designs. Der Saxophonist Christopher Condon interpretiert Theisens Kompositionen. Er hat sich als Solist und als Kammermusiker einen Namen gemacht und ist in der klassischen Musik ebenso zu Hause wie im Jazz. Dabei ist Condon ein engagierter Verfechter der zeitgenössischen und Avantgarde-Musik.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/musik
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de;
Roberto Reale, Institut für Musik, Tel.: 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)