Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juli 2014
» Gesamtübersicht

 

25. Juli 2014   294/14   Personalie

Sportpädagoge Gebken nimmt Professur in Essen an
Initiator des MICK-Projekts bleibt Vorstandsmitglied von Oldenburger Institut

Oldenburg. Der Oldenburger Sportpädagoge und Privatdozent Dr. Ulf Gebken hat einen Ruf an die Universität Duisburg-Essen angenommen. Zum 1. August übernimmt er dort die Professur „Sozialwissenschaftliche Grundlagen des Sports“.
Gebken promovierte 2002 an der Universität Oldenburg über „Sozialerziehung im Schulsport“ und habilitierte sich 2010 an der Universität Osnabrück mit dem Thema „Sozialraumorientierter Schulsport“. Seither hat er in Oldenburg das An-Institut „Integration durch Sport und Bildung“ (INS) aufgebaut und geleitet. Dessen Projekte „MICK – Mädchen kicken mit“ und „Kicking Girls“ werden inzwischen an bundesweit 220 Standorten umgesetzt.
Neben der Entwicklung innovativer Projekte zur Integration sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher im und durch Sport zählt die Sportdidaktik zu Gebkens wissenschaftlichen Schwerpunkten. Dieses Fachgebiet lehrte er von 2003 bis 2006 an der Universität Hannover.
Gebken war von 1995 bis 2003 sowie seit 2009 an der Universität Oldenburg beschäftigt. Auch nach seinem Wechsel ins Ruhrgebiet wird er dem Vorstand des Oldenburger An-Instituts INS weiterhin angehören.

ⓘ www.integration-durch-sport.com
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Ulf Gebken, Tel.: 0151/12289118, E-Mail: ulf.gebken(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)