Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2014
» Gesamtübersicht

Edgar Rose

Jürgen Taeger

 

14. Oktober 2014   380/14   Veranstaltungsankündigung

Verbraucherschutz beim Online-Handel

Oldenburg. „Verbraucherschutz beim Online-Handel – Was Onlineshopbetreiber und Verbraucher wissen müssen“ – damit beschäftigt sich der Oldenburger Jurist Dr. Edgar Rose in einem öffentlichen Vortrag am Mittwoch, 22. Oktober, 19.00 Uhr, im Schlauen Haus (Schlossplatz 16). Roses Vortrag ist Teil der juristischen Vortragsreihe, die der Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik der Universität Oldenburg (Prof. Dr. Jürgen Taeger) gemeinsam mit der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik ausrichtet.
Mit der Umsetzung der EU-Verbraucherrechterichtlinie änderten sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Rechtsvorschriften – unter anderem die des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Änderungen, die vor allem von Onlineshopbesitzern beachtet werden müssen. Setzen sie die neuen Vorschriften auf ihrer Webseite – beispielsweise zur Impressumspflicht oder zum Widerrufsrecht – nicht richtig um, drohen ihnen Abmahnungen und teure strafbewehrte Unterlassungserklärungen. Rose erklärt in seinem Vortrag, wie ein rechtskonformer Web-Auftritt aussehen muss und wie Fallstricke in der Praxis vermieden werden können.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/privatrecht
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Edgar Rose, Department für Rechtwissenschaften, Tel.: 0441/798-, E-Mail: edgar.rose(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)