Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

15. Oktober 2014   384/14   Studium und Lehre / Veranstaltungsankündigung

Philosophische Ringvorlesung zu „Glaube und Wissen“

Oldenburg. „Glaube und Wissen“ ist die Ringvorlesung des Instituts für Philosophie an der Universität Oldenburg im beginnenden Wintersemester überschrieben. Den Reigen öffentlicher Vorträge von Institutsangehörigen sowie Gastreferenten anderer Fächer und der Ev.-Luth. Kirche Oldenburg eröffnet am kommenden Montag, 20. Oktober, der Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker Prof. Dr. Mark Siebel. Sein Thema: „Zur Rationalität von Wissen und Glauben“. Beginn – auch der folgenden Vorträge – ist um 10.00 Uhr im Bibliothekssaal der Universität (Campus Haarentor, Uhlhornsweg 49-55). Die weiteren Termine:

27. Oktober: „Glaube und Wissen in buddhistischer Tradition“, Prof. em. Dr. Dr. Peter Gottwald (Psychologie)

3. November: „Glaube und Wissen in der Seelsorge“, Dr. Oliver Dürr (Pfarrer und Aussiedlerbeauftragter der Ev.-Luth. Kirche Oldenburg)

10. November: „Erziehung ohne Gott – Zur Emanzipation der Pädagogik vom Glaubenssystem“, Prof. em. Dr. Klaus Prange (Pädagogik)

17. November: „Gott ohne Religion – Glaube und Skepsis in der Theologie Kohelets“, Dr. Kim Strübind (Theologie)

24. November: „‚Fides quaerit, intellectus inuenit‘: Glaube und Wissen bei Augustinus“, Prof. Dr Johann Kreuzer (Philosophie)

1. Dezember: „William James und Max Weber – Die religiöse Erfahrung angesichts der Moderne“, Prof. Dr. Matthias Bormuth (Philosophie)

8. Dezember: „Blaise Pascal: ‚Die Wette mit Gott‘ – Menschenbild, Glaube und Wissen. Mit einem Blick auf Erich Auerbach“, Prof. Dr. Martin Vialon (Philosophie)

15. Dezember: „Erinnerung und Praktiken der Versöhnung“, Prof. Dr. Ulrike Link-Wieczorek (Theologie)

5. Januar 2015: „Glaube und Wissen und Telefonseelsorge“, Gerd Schmidt-Möck (Pfarrer der Ev.-Luth. Kirche und Leiter der Oldenburger Telefonseelsorge)

12. Januar: „‚Der philosophische Glaube, der Glaube des denkenden Menschen, hat jederzeit das Merkmal, daß er nur im Bunde mit dem Wissen ist‘ – Glaube und Wissen bei Karl Jaspers“, Dr. Bernd Weidmann (Philosophie / Forschungsstelle Karl-Jaspers-Edition, Heidelberger Akademie der Wissenschaften)

19. Januar: „Glaube und Wissen in der empirischen Forschung“, Prof. Dr. Karsten Speck (Pädagogik)

26. Januar: „‚Weltverstehen‘ – Von der Notwendigkeit und den Schwierigkeiten interkultureller Sinngebungsprozesse“, Prof. Dr. Klaus Baier (Theologie)

2. Februar: „Glaube und Wissen bei Emanuel Levinas“, Prof. Dr. Susanne Möbuß (Philosophie)

ⓘ www.uni-oldenburg.de/philosophie
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Reinhard Schulz, Tel.: 0441/798-4402, E-Mail: reinhard.schulz(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)