Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2014
» Gesamtübersicht

 

22. Oktober 2014   400/14   Personalie

Historiker Rudolf Holbach zum Institutsdirektor gewählt

Oldenburg. Prof. Dr. Rudolf Holbach, Hochschullehrer für Geschichte des Mittelalters, ist zum Direktor des Instituts für Geschichte der Universität Oldenburg gewählt worden.
Holbach studierte an der Universität des Saarlandes und der Universität Trier, wo er auch promovierte. 1990 habilitierte er mit einer Arbeit über „Frühformen verlegerischer und großbetrieblicher Organisation im Textil-, Metall-, Leder- und Holzgewerbe“. 1994 wurde Holbach an die Universität Oldenburg berufen und war von 2008 bis 2011 Dekan der Fakutät IV Human- und Gesellschaftswissenschaften. Der Historiker ist Vorstandsmitglied des Hansischen Geschichtsvereins. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die spätmittelalterliche und frühneuzeitliche Wirtschafts- und Sozialgeschichte Europas. Sein Interesse gilt vor allem der gewerblichen Produktion und dem Handel, speziell im hansischen Wirtschaftsraum, der Geschichte von geistlichen Institutionen und Adel sowie dem Mittelalter in der Geschichtskultur.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/geschichte/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Rudolf Holbach, Institut für Geschichte, Tel.: 0441/798-2960, E-Mail: rudolf.holbach(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)