Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

04. November 2014   423/14   Veranstaltungsankündigung

Vortrag: Königtum und Kirche im Streit

Oldenburg. Er ist einer der international renommiertesten Mittelalterforscher: Prof. Dr. Gerd Althoff von der Universität Münster. Am Mittwoch, 12. November, 19.00 Uhr, spricht Althoff im Schlauen Haus (Schlossplatz 16) über „Königtum und Kirche im Streit um ihre Rollen. Wechselnde Geltungsansprüche, Praktiken und Medien (9. bis 12. Jahrhundert)“. Der Vortrag ist Teil der Reihe „Pomp & Circumstance. Medien und Praktiken von Herrschaft in der Geschichte“, die das Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE) in Kooperation mit dem Institut für Geschichte der Universität Oldenburg veranstaltet.
Der Mediävist Althoff analysiert die konkurrierenden Geltungsansprüche von Königtum und Kirche im Hochmittelalter und diskutiert dabei sowohl die normativen Grundlagen des Rollenverständnisses der beiden Gewalten als auch die Praktiken, mit denen die jeweiligen Ansprüche öffentlich sichtbar gemacht wurden. Der Eintritt ist frei.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/geschichte/
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Sarah Neumann, Institut für Geschichte, Tel.: 0441/798-2621, E-Mail: sa.neumann(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)