Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

10. November 2014   436/14   Veranstaltungsankündigung

Glaspyramide schmückt künftig Botanischen Garten
Öffentlicher Empfang und Beginn von Umbauarbeiten

Oldenburg. An das Wirken des Windes in der Landschaft, wenn er etwa die Blätter von den Bäumen weht, erinnert künftig im Botanischen Garten der Universität Oldenburg eine gläserne Windpyramide. Das transparente, großformatige und bewegliche Kunstwerk wird bei einem öffentlichen Empfang am Freitag, 14. November, ab 10.30 Uhr eingeweiht. SchülerInnen des Landesbildungszentrums für Hörgeschädigte haben die Windpyramide gestaltet und mit Unterstützung des Künstlers Gerhard A.O. Schmidt und mehrerer Sponsoren realisiert. Ihren Platz findet sie im Revier „Flora Nordwestdeutschlands“ (zwischen „Grüner Schule“ und dem Sukkulentenhaus).
Die Aufstellung des Kunstwerks markiert zugleich den Beginn tiefgreifender Umbauarbeiten in diesem Teil des Botanischen Gartens: Innerhalb von zwei Jahren wird dort unter anderem ein „Irrgarten der Evolution“ entstehen, der auch die Rolle des Windes bei der Bestäubung und Ausbreitung von Pflanzen veranschaulichen soll.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/botgarten
 
ⓚ Kontakt:
Andrea Lübben, Tel.: 0441/777654, E-Mail: botgart(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)