Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

12. November 2014   451/14  

Zerfällt die EU von Innen? – Vortrag des Politologen Hans-Jürgen Bieling

Oldenburg. Erleben wir gerade den inneren Zerfall des EU-Imperiums? Diese Frage erläutert der Tübinger Politologe Prof. Dr. Hans-Jürgen Bieling in seinem Vortrag „Europäische Krisendynamiken und Kräfteverschiebungen“ am Donnerstag, 20. November, 18.30 Uhr, an der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Gebäude A1, Raum 0-008).
Die jüngsten wirtschaftlichen und sozialen Krisenprozesse verändern den inneren Zusammenhalt der Europäischen Union. Zunehmende Konflikte an ihren Außengrenzen verleiten zur Stärkung militärischer Machtoptionen. Bieling erörtert in seinem Vortrag das Wechselverhältnis zwischen der europäischen Integrationspolitik und einer Neuausrichtung der Außen- und Verteidigungspolitik und diskutiert, ob sich die EU zu einem Imperium neuen Typs entwickelt.
Der Vortrag ist Teil der Reihe „EU zerfällt? – Desintegration als Grenzerfahrung“. Veranstalter sind neben der Professur für Politische Bildung, dem Arbeitsbereich Sozialstrukturanalyse und Europaforschung sowie der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften der Universität auch die Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Nordwest sowie die Deutsche Vereinigung für politische Bildung, Landesverband Niedersachsen. Die Veranstaltung lässt sich als Lehrerfortbildung anerkennen.

ⓘ www.kooperationsstelle.uni-oldenburg.de/63614.html
 
ⓚ Kontakt:
Harald Büsing, Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften, Tel.: 0441/798-2909, E-Mail: harald.buesing(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)