Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

18. November 2014   461/14   Veranstaltungsankündigung

Ultrakurze Laserimpulse und Primzahlen: Tag der Physik und Tag der Mathematik

Oldenburg. Um Studien- und Berufsmöglichkeiten für PhysikerInnen und MathematikerInnen dreht sich alles beim „Tag der Physik“ und beim „Tag der Mathematik“, die beide am Mittwoch, 26. November, ab 9.15 Uhr, auf dem Campus Wechloy der Universität Oldenburg stattfinden. Die Veranstaltungen richten sich an SchülerInnen, LehrerInnen, StudienanfängerInnen sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Mit Führungen durch die Forschungslabore beginnt um 9.15 Uhr der „Tag der Physik“. Nach der Begrüßung um 10.15 Uhr zeichnet der Physikdidaktiker Prof. Dr. Michael Komorek herausragende Facharbeiten von SchülerInnen mit dem „Facharbeiten-Preis“ aus. Im Anschluss gibt der Oldenburger Physiker Prof. Dr. Matthias Wollenhaupt in seinem Vortrag „Ultrakurze Laserimpulse“ einen Einblick in die Experimental-Physik. In das Forschungsfeld der Theoretischen Physik führt Prof. Dr. Martin Holthaus ein. Thema seines Vortrags: „Quantensimulation – eine neue Herausforderung“. Zudem stellen WissenschaftlerInnen und Studierende die Physik-Studiengänge vor, und AbsolventInnen beantworten in der Rubrik „Studienabschluss – und dann?“ Fragen zum Berufseinstieg. Den ganzen Tag über informieren auf der Ringebene des Campus Wechloy die Physik-Arbeitsgruppen und NachwuchswissenschaftlerInnen über ihre Forschungsvorhaben.

Beim „Tag der Mathematik“ hält Prof. Dr. Jürg Kramer, Mathematiker an der Humboldt Universität Berlin, um 12.00 Uhr den Festvortrag „Die Faszination der Primzahlen“. Des Weiteren gibt es zahlreiche Vorträge und Informationsveranstaltungen: So stellt beispielsweise Prof. Dr. Dietmar Pfeifer „mathematisch-philosophische Betrachtungen zum Wahrscheinlichkeitsbegriff“ an. Und Prof. Dr. Bernd Blasius, Hochschullehrer für Mathematische Modellierung an der Oldenburger Universität, spricht über „Angewandte Mathematik in den Umweltwissenschaften: Bioinvasion und das internationale Schiffsnetzwerk“. Von 10.00 bis 14.00 Uhr wird im Eingangsbereich die „Kryptorally“ zum Mitmachen angeboten. Dabei werden kryptographische Methoden vermittelt, Nachrichten entschlüsselt und mathematische Rätsel gelöst. Im Info-Café informieren StudentInnen der Universität über ein Mathematik-Studium an der Universität.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/physik/tdp/
www.uni-oldenburg.de/tag-der-mathematik/
 
ⓚ Kontakt:
Frank Schöpfer, Institut für Mathematik, Tel.: 0441/798-3242, frank.schoepfer(Klammeraffe)uni-oldenburg.de;Prof. Dr. Björn Poppe, Institut für Physik, Tel.: 0441/798-3592 oder 0441/229-1625, E-Mail: bjoern.poppe(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)