Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

20. November 2014   469/14   Veranstaltungsankündigung

Wolkenkuckucksburg: Autorin Christina Reinemann stellt Oldenburg Krimi vor

Oldenburg. Ihren Oldenburg Krimi „Die Leiche im Audimax“ stellt die Autorin Christina Reinemann am Samstag, 29. November, 18.00 Uhr, im Schlauen Haus (Schlossplatz 16) vor. Reinemanns Lesung ist Teil der Ausstellung „Wolkenkuckucksburg – Was wäre die Stadt ohne die Universität?“, die Studierende des Masterstudiengangs „Museum und Ausstellung“ der Universität Oldenburg erarbeitet haben.
Reinemann, pädagogische Mitarbeiterin an der Volkshochschule Kassel, studierte Gesichte und Psychologie an der Universität Oldenburg. Der Krimi „Die Leiche im Audimax“ entstand während Reinemanns Studienzeit, die Idee dazu kam ihr bei einer Klausur im Hörsaal. Der Roman ist der erste von zwei Oldenburg Krimis um die Hauptkommissare Sarah Thil und Heiner Moske. Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit, mit der Autorin ins Gespräch zu kommen und mit den Studierenden über die Ausstellung zu diskutieren. Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung bis Donnerstag, 27. November, unter E-Mail wolkenkuckucksburg(Klammeraffe)gmail.com wird gebeten.

Die Ausstellung „Wolkenkuckucksburg“ ist bis 7. Januar 2015 im Schlauen Haus Oldenburg (Schlossplatz 16) zu sehen. Sie ist Teil des Programms „40 Jahre Universität Oldenburg“ mit der Stadt Oldenburg als exklusivem Partner.

ⓘ www.wolkenkuckucksburg.com
 
ⓚ Kontakt:
Katharina Negro, Tel.: 0176/95840234, E-Mail: presse(Klammeraffe)wolkenkuckucksburg.com
 
(Stand: 09.06.2021)