Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

28. November 2014   490/14   Veranstaltungsankündigung

„Nochmal auf Anfang“: Workshop zur Neugestaltung der Ausstellung „Wolkenkuckucksburg“

Oldenburg. Ausstellungsmacher werden und eine bestehende Ausstellung über Oldenburg umgestalten – diese Chance bietet ein zweitägiger Workshop am 5. Dezember, 17.00 bis 20.00 Uhr, und 6. Dezember, 14.00 bis 17.00 Uhr, im Schlauen Haus Oldenburg (Schlossplatz 16). Der Workshop mit dem Titel „Nochmal auf Anfang - Wenn ich Ausstellungsmacher_in wäre, dann hätte ich aber…!“ ist Teil der Ausstellung „Wolkenkuckucksburg – Was wäre die Stadt ohne die Universität?“, die Studierende des Masterstudiengangs „Museum und Ausstellung“ der Universität Oldenburg erarbeitet haben.

Ausgehend vom Untertitel der Ausstellung „Was wäre die Stadt ohne die Universität?“ laden die AusstellungsmacherInnen Interessierte ein, diese neu zu konzipieren. Nachdem die TeilnehmerInnen erarbeitet haben, welche Aspekte der Vernetzung von Stadt und Universität in der Ausstellung zu kurz kommen, steht am zweiten Tag des Workshops die Praxis im Mittelpunkt: Eingeteilt in Gruppen erhalten sie Einblicke in sämtliche Bereiche des „Ausstellungsmachen“ – von der Objektbeschaffung über die Raumgestaltung bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit und Kunstvermittlung. Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos.

Die Ausstellung „Wolkenkuckucksburg – Was wäre die Stadt ohne die Universität?“ ist bis 7. Januar 2015 im Schlauen Haus Oldenburg (Schlossplatz 16) zu sehen. Sie ist Teil des Programms „40 Jahre Universität Oldenburg“ mit der Stadt Oldenburg als exklusivem Partner.

ⓘ www.wolkenkuckucksburg.com
 
ⓚ Kontakt:
Katharina Negro, Tel.: 0176/95840234, E-Mail: presse(Klammeraffe)wolkenkuckucksburg.com
 
(Stand: 09.06.2021)