Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Dezember 2014
» Gesamtübersicht

 

10. Dezember 2014   518/14   Personalie

Gunilla Budde als externe Expertin in Leibniz-Senatsausschuss

Oldenburg. Die Historikerin Prof. Dr. Gunilla Budde, Vizepräsidentin für Studium und Lehre an der Universität Oldenburg, ist als externes wissenschaftliches Mitglied in einen Senatsausschuss der Leibniz-Gemeinschaft gewählt worden. Ab 1. März 2015 ist sie für drei Jahre stellvertretendes Mitglied im Senatsausschuss Wettbewerb, der sich mit der Verteilung von Forschungsgeldern innerhalb der Leibniz-Gemeinschaft befasst: Das überwiegend aus externen Expertinnen und Experten bestehende Gremium empfiehlt im sogenannten Leibniz-Wettbewerb dem Senat förderwürdige Anträge der Mitgliedseinrichtungen.
Der Leibniz-Gemeinschaft gehören 86 selbstständige Einrichtungen mit insgesamt etwa 17.500 Beschäftigten an – ungefähr die Hälfte davon sind WissenschaftlerInnen. Die nach dem Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz benannte Organisation ist ein eingetragener Verein zur Förderung von Wissenschaft und Forschung.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)