Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Februar 2015
» Gesamtübersicht

 

25. Februar 2015   081/15   Studium und Lehre / Veranstaltungsankündigung

3. Lange Nacht der Hausarbeiten

Oldenburg. Strategien gegen das Aufschieben von Hausarbeiten, wissenschaftliches Arbeiten mit Word, die richtige Literatur finden: Dies sind einige der Themen, die am Donnerstag, 5. März, zwischen 17.00 und 22.00 Uhr bei der 3. Langen Nacht der Hausarbeiten in der Universitätsbibliothek Oldenburg angeboten werden. Ziel der Langen Nacht ist es, Studierenden beim Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten zu unterstützen. In Kooperation mit der Lernwerkstatt der Zentralen Studienberatung, dem Psychologischen Beratungsservice, den Uni-Lotsen und Instituten der Universität bietet die Universitätsbibliothek auch Einzelberatungen zum eigenen Schreibvorhaben und Vorträge rund um die Anfertigung von schriftlichen Arbeiten an. Für etwas Bewegung zwischendurch sorgt der Hochschulsport mit Yoga und einer „Bewegten Pause“. Eröffnet wird die 3. Lange Nacht um 17.00 Uhr im Bibliothekssaal von Prof. Dr. Gunilla Budde, Vizepräsidentin für Studium und Lehre.

ⓘ www.bis.uni-oldenburg.de/lange-nacht-2015/
 
ⓚ Kontakt:
Heike Andermann, Tel.: 0441/798-4610, E-Mail: heike.andermann(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)