Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2015
» Gesamtübersicht

Martin Butler

Ronald Geluykens

 

17. April 2015   150/15   Personalie

Martin Butler zum Direktor des Instituts für Anglistik und Amerikanistik gewählt

Oldenburg. Prof. Dr. Martin Butler, Hochschullehrer für Amerikanistik, ist erneut zum Direktor des Instituts für Anglistik und Amerikanistik der Universität Oldenburg gewählt worden. Sein Stellvertreter ist Prof. Dr. Ronald Geluykens, Hochschullehrer für Englische Sprachwissenschaft.
Butler studierte Englisch und Sozialwissenschaften an der Universität Duisburg-Essen, wo er 2007 promovierte. Forschungs- und Gastaufenthalte führten ihn unter anderem nach New York (USA), Joensuu (Finnland) und in den Sudan. Butler wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Lehrpreis der Universität Duisburg-Essen (2009). 2010 nahm er den Ruf nach Oldenburg an. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören die Populärkultur und deren Theorien sowie kulturelle Mobilität und Transkulturalität vor allem im nordamerikanischen Kontext. Butler hat das internationale und interdisziplinäre Forschungsnetzwerk DIVERSITAS (Diversity Studies International Teaching And Scholarship Network) ins Leben gerufen, das sich mit unterschiedlichen Formen kultureller Diversität in globalisierten Kontexten beschäftigt.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/anglistik/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Martin Butler, Tel.: 0441/798-2320, E-Mail: martin.butler(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)