Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2015
» Gesamtübersicht

 

29. April 2015   172/15  

Jörg Peters zum Direktor des Instituts für Germanistik gewählt

Oldenburg. Prof. Dr. Jörg Peters, Hochschullehrer für Germanistische Sprachwissenschaft sowie Niederdeutsch und Saterfriesisch, ist zum Direktor des Instituts für Germanistik gewählt worden. Sein Stellvertreter ist der Mediävist Prof. Dr. Albrecht Hausmann.
Peters studierte Germanistik und Gräzistik an den Universitäten Konstanz und Berlin, wo er 1994 auch promovierte. 2006 habilitierte er sich an der Universität Potsdam. Bevor Peters 2007 dem Ruf an die Universität Oldenburg folgte, war er mehrere Jahre als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Nijmegen (Niederlande) tätig. Der Germanist leitet das großangelegte Forschungsprojekt „Lautliche und prosodische Variation im Saterland: Saterfriesisch, Niederdeutsch, Hochdeutsch“, das die Deutsche Forschungsgemeinschaft seit 2012 unterstützt. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Germanistische Linguistik, Linguistische Pragmatik und Soziolinguistik / Niederdeutsch.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/germanistik/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Jörg Peters, Institut für Germanistik, Tel.: 0441/798-4589, E-Mail: joerg.peters(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 09.06.2021)