Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2015
» Gesamtübersicht

Anke Spies

Yvonne Ehrenspeck-Kolasa

 

30. April 2015   175/15   Personalie

Yvonne Ehrenspeck-Kolasa neue Direktorin des Instituts für Pädagogik

Oldenburg. Prof. Dr. Yvonne Ehrenspeck-Kolasa, seit 2006 Hochschullehrerin für Allgemeine Pädagogik an der Universität Oldenburg, ist zur Direktorin des Instituts für Pädagogik gewählt worden. Ihre Stellvertreterin ist die Pädagogin Prof. Dr. Anke Spies.
Ehrenspeck-Kolasa studierte Erziehungswissenschaft, Philosophie sowie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin, wo sie auch promovierte und sich habilitierte. Nach einer Professurvertretung für Schulpädagogik an der Universität Münster 2004 leitete sie an der FU-Berlin ein von der DFG gefördertes Forschungsprojekt zur Medienaneignungsforschung bei Jugendlichen und deren Rezeption von Todesdarstellungen in Spielfilmen. Von 2007 bis 2014 war die Pädagogin und Erziehungswissenschaftlerin Mitglied im Herausgebergremium der „Zeitschrift für Erziehungswissenschaft“ (ZfE). Zu Ehrenspeck-Kolasas Forschungsschwerpunkten zählen die Bildungstheorie und Bildungsforschung, die Historische Bildungsforschung, Historische Anthropologie der Erziehung und Bildung, die Medienrezeptions- und Medienaneignungsforschung, die Kindheits- und Jugendforschung sowie die Ästhetische Bildung.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/paedagogik/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Yvonne Ehrenspeck-Kolasa, Institut für Pädagogik, Tel.: 0441/798-4909, E-Mail: yvonne.g.ehrenspeck-kolasa(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)