Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 2015
» Gesamtübersicht

Mareike Michel

 

02. Juni 2015   218/15   Studium und Lehre

Neuer Studiengang: Nachhaltigkeitsökonomik
Einzigartige Spezialisierung auf Bachelor-Niveau – Bewerbung bis 15. Juli

Oldenburg. Mit Zukunftsfragen der Wirtschaft, Umwelt und Energie befasst sich ein neuer Studiengang an der Universität Oldenburg: Ab dem kommenden Wintersemester 2015/16 bietet der Studiengang „Nachhaltigkeitsökonomik“ eine auf Bachelor-Niveau bundesweit einzigartige Spezialisierung im Bereich Nachhaltigkeit. Interessierte können sich bis zum 15. Juli für den sechssemestrigen deutsch- und englischsprachigen Studiengang bewerben.
Im Zentrum stehen Herausforderungen wie globale Erderwärmung, steigender Meeresspiegel und Treibhausgas-Emissionen, übermäßiger Ressourcenverbrauch, Armut und weltweit wachsende wirtschaftliche Ungleichheit. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, mit volkswirtschaftlichen Methoden Aspekte der Nachhaltigkeit zu analysieren und Handlungsoptionen für Akteure in Wirtschaft und Politik zu entwickeln. Damit erwerben sie die Voraussetzungen für den Berufseinstieg in Großunternehmen, Ministerien und internationalen Organisationen oder für eine wissenschaftliche Vertiefung in weiterführenden Studiengängen.
Fragen rund um Bewerbung und Einschreibung oder zur Anrechnung vorheriger Prüfungsleistungen beantwortet die telefonische „InfoLine Studium“ der Universität Oldenburg unter 0441/798-2728. Bei fachspezifischen, inhaltlichen Fragen zum Studiengang hilft die Fachstudienberatung weiter (Mareike Michel, fsb.wire(Klammeraffe)uni-oldenburg.de, Telefon: 0441/798-4280).

ⓘ www.uni-oldenburg.de/nc/studium/studiengang/?id_studg=602
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Jürgen Bitzer, Tel.: 0441/798-4217, E-Mail: juergen.bitzer(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)