Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 2015
» Gesamtübersicht

Ralf Grüttemeier

 

10. Juni 2015   231/15   Personalie

Ralf Grüttemeier referiert auf internationalem Graduiertenseminar in Rom
Einladung des Notre Dame Institute of Advanced Study

Oldenburg. Der Oldenburger Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Ralf Grüttemeier zählt zum erlesenen Kreis namhafter ExpertInnen von Universitäten aus Europa und den USA, die das Notre Dame Institute of Advanced Study zu einem besonderen Graduiertenseminar nach Rom eingeladen hat. Dieses Institut der renommierten Notre Dame University im US-Bundesstaat Indiana bietet jährlich zweiwöchige interdisziplinäre Seminare in seiner römischen Dependance an, um deren Besuch sich der internationale Wissenschaftsnachwuchs bewerben kann. Das diesjährige Thema lautet „Philology among the disciplines“ (Sprach- und Literaturwissenschaft inmitten der Disziplinen).
Grüttemeier, Direktor des Instituts für Niederlandistik an der Universität Oldenburg und Experte für niederländische Literaturwissenschaft, fungiert vom 22. bis 28. Juni als einer der geladenen internationalen Referenten. Seine Veranstaltungen aus dem Grenzgebiet von Philologie und Recht werden sich unter anderem mit der Frage beschäftigen, welche Erkenntnisse die Literaturwissenschaft aus sogenannten literarischen Prozessen – also Gerichtsprozessen um literarische Werke – ziehen kann.

ⓘ ndias.nd.edu/academic-events/rome-seminar/
www.uni-oldenburg.de/niederlandistik
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Ralf Grüttemeier, Tel.: 0441/798-3186, E-Mail: ralf.gruettemeier(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)