Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 2015
» Gesamtübersicht

Lutz Stratmann

Lutz Stratmann

Matthias Bormuth

 

17. Juni 2015   246/15   Personalie/Veranstaltungsankündigung

Psychiater Martin Bürgy ist Karl Jaspers-Gastprofessor

Oldenburg. Prof. Dr. Dr. Martin Bürgy, Ärztlicher Direktor des Zentrums für Seelische Gesundheit am Klinikum Stuttgart, hat im Sommersemester die Karl Jaspers-Gastprofessur inne. In Vorträgen und Kolloquien diskutiert Bürgy phänomenologische und klinische Zugänge zum Verständnis von Depression und Zwangsvorstellungen. Dabei entfaltet der Psychiater ideengeschichtliche Perspektiven, insbesondere mit Blick auf die Psychopathologie der Verzweiflung. Auftakt ist am Mittwoch, 24. Juni, 18.00 Uhr, im Festsaal der Karl Jaspers-Klinik in Wehnen. Bürgy spricht zum Thema „Depressiver Wahn. Phänomenologie, Diagnostik und Therapie.“ Einen Tag später, Donnerstag, 25. Juni, findet im Karl Jaspers-Haus (Unter den Eichen 22) in Oldenburg, 17.00 Uhr, das Kolloquium „Psychopathologie der Verzweiflung – Psychiatrisch-theoretische, klinische und philosophische Aspekte“ statt.
Am Freitag, 26. Juni, 15.00 bis 16.30 Uhr, stellt der Psychiater und Jaspers-Gastprofessor des Sommersemesters 2014, Prof. Dr. Markus Jäger, im Karl Jaspers-Haus sein Buch „Aktuelle psychiatrische Diagnostik“ im Gespräch mit Bürgy vor. Anschließend leitet Bürgy ab 17.00 Uhr das Kolloquium „Stufen des psychiatrischen Verstehens – Kasuistische und methodische Überlegungen im Horizont der Zwangsstörung“.
Bürgy studierte Medizin und Philosophie an der Universität Aachen, wo er promovierte. 1994 schloss er seine philosophische Dissertation zum Thema „Vergleichende Studien zum Bewusstseinsbegriff in Philosophie und Tiefenpsychologie am Beispiel J.-P. Sartres und C.G. Jungs“ ab. Bürgy war Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg und habilitierte sich 2007 an der Universität Heidelberg. Im gleichen Jahr absolvierte er den Master Of Science in Healthcare Management in Mannheim. Seit 2008 ist Bürgy Ärztlicher Direktor der Klinik für Spezielle Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie sowie Ärztlicher Leiter des Zentrums für Seelische Gesundheit am Klinikum Stuttgart. Zudem ist der Psychiater Außerplanmäßiger Professor für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Heidelberg.

Über die Karl Jaspers-Gastprofessur:
Die Karl Jaspers-Gastprofessur wird getragen von der Karl Jaspers-Gesellschaft in Kooperation mit der Karl Jaspers-Klinik, die unter der Leitung von Prof. Dr. Alexandra Philippsen auch als Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie fungiert. Schirmherr ist Niedersachsens Wissenschaftsminister a.D. Lutz Stratmann. Für die wissenschaftliche Koordination der Gastprofessur zeichnet Prof. Dr. Matthias Bormuth, Inhaber der Heisenberg Professur für Vergleichende Ideengeschichte der Universität Oldenburg, verantwortlich.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Matthias Bormuth, Institut für Philosophie, Universität Oldenburg, Tel.: 0441/798-2299, E-Mail: matthias.bormuth(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)