Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juli 2015
» Gesamtübersicht

Ines Oldenburg

Michael Komorek

Verena Niesel

 

09. Juli 2015   292/15  

Oldenburger Solarpark wird zum „Energiestandort“

Oldenburg. Ein Solarpark als Exkursionsort für Schulklassen: Das macht das Konzept einer Studentin der Universität Oldenburg möglich. Für ihre Masterarbeit im Fach Sachkunde entwickelte Sarah Hoffmeister das zweistündige interaktive Programm „Mit der Sonne das Handy aufladen“ für den Oldenburger Solarpark der Firma IFE Eriksen AG. Ziel des Programms ist es, dass SchülerInnen den Weg der Energie von der Sonne bis ins Mobiltelefon nachvollziehen können. Im Rahmen der Exkursion der Klasse 4b der Grundschule Achternmeer wurde der Solarpark heute offiziell als Energiestandort im „Energieparcours-Nordwest.de“ ausgezeichnet.
„Im Solarpark haben wir ein handlungsaktives Konzept entwickelt, das die Gegebenheiten des Orts mit einem spielerischen Ansatz für Grundschüler verbindet“, beschreibt Dr. Verena Niesel vom Didaktischen Zentrum der Universität das Besondere des neuen Exkursionsorts. „Der Besuch von außerschulischen Lernorten wie dem Solarpark regt die Kinder zum Forschen und Entdecken an und fördert das selbstständige Lernen“, ergänzt Dr. Ines Oldenburg, die zusammen mit Niesel die Arbeit der Studentin betreut.
Der „Energieparcours-Nordwest.de“ ist eine Initiative der Universität und des regionalen Bildungsnetzwerks Klima & Energie der Stadt Oldenburg. Der Parcours bündelt Exkursionsangebote zu Energiestandorten in Oldenburg und der Region. Diese reichen von Betriebserkundungen über Expertenvorträge bis hin zu themenspezifischen experimentellen Angeboten. Derzeit sind Exkursionen zu Biogasanlagen, Windkraftanlagen, Energieforschungslaboren, einem Passivhaus, einer Tankstelle sowie zu Lehr-Lern-Laboren der Universität möglich.
Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr fördert die Initiative. LehrerInnen können die kostenlosen Angebote des Exkursionsportals im Internet buchen.

Auf dem Foto: Physikdidaktiker Prof. Dr. Michael Komorek (Universität Oldenburg) überreicht die Urkunde für den neuen Standort im Energieparcours an Tanja Schur von der Firma IFE Erkisen.

ⓘ www.energieparcours-nordwest.de
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Verena Niesel, Didaktisches Zentrum, Tel.: 0441/798-4080, E-Mail: verena.niesel(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)