Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

07. September 2015   336/15   Weiterbildung / Veranstaltungsankündigung

„Vitale Zeiten“ – Vitalisierungsprogramm für Menschen ab 60
Laufen, Lernen, Lieben: Neues C3L-Angebot startet im Oktober – Infoveranstaltung Mitte September

Oldenburg. „Vitale Zeiten“ verspricht das Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität Oldenburg Menschen ab 60 im kommenden Wintersemester. Lernen, Bewegung und Kommunikation stehen im Mittelpunkt des Vitalisierungsprogramms. Gemäß dem Ansatz eines Pioniers der Altersforschung, Prof. Dr. Leopold Rosenmayr, lassen sich diese als „die drei großen L für ein vitales Altern“ zusammenfassen: Laufen, Lernen und Lieben.
Laufen steht dabei für körperliche Aktivität in jeder Form – sei es Gehen, sportliches Laufen oder ein Bewegungsprogramm zum Gehirntraining. Lernen bedeutet, sich stets mit Neuem auseinanderzusetzen, neugierig zu bleiben und die Zeit nach dem Berufsleben als bewusste Wandlung und Selbsterneuerung zu betrachten. Lieben meint, mit anderen Menschen zu kommunizieren und in Beziehung zu sein, ob in einer Partnerschaft oder mit Nachbarn, Freunden und Bekannten – bei gemeinsamen Bewegungsaktivitäten, in geöffneten Lehrveranstaltungen der Universität oder beim Meinungsaustausch im Lern-Café.
Interessierte der Altersgruppe „60 plus“ können sich am Mittwoch, 16. September, um 16.00 Uhr auf dem Lifelong Learning Campus (Ammerländer Heerstraße 136, Raum V03 0-E002) über das neue Angebot informieren. Auskünfte erteilt das Team des C3L auch telefonisch unter 0441/798-2275 oder -2276. Das Programm beginnt am Mittwoch, 21. Oktober, und ist auf 15 TeilnehmerInnen beschränkt. Eine Teilnahme kostet insgesamt 249 Euro (Gasthörgebühr inklusive).

ⓘ www.uni-oldenburg.de/c3l/vitale_zeiten
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Christiane Brokmann-Nooren, Tel.: 0441/798-4420, E-Mail: christiane.brokmann.nooren(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)