Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

22. September 2015   351/15   Veranstaltungsankündigung

8. Niedersächsische Energietage in Goslar
Universität Oldenburg ist Kooperationspartner

Oldenburg. „Energiewende zwischen Staat, Bürger und Wettbewerb“ – so lautet das Thema der 8. Niedersächsischen Energietage, organisiert vom Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN), an dem auch die Universität Oldenburg beteiligt ist. Diesjähriger Veranstaltungsort am Mittwoch, 30. September und Donnerstag, 1. Oktober, ist Goslar. Die Energietage haben das Ziel, Fachleute und Interessenten aus Gesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft zusammenzuführen, um den Dialog zur Transformation des Energiesystems zu fördern. Nach einem Eröffnungsplenum gibt es zwei Panel zu den Themen „Wie viel Staat brauchen Energiemärkte“ und „Stiefkind Wärmemarkt – warum kommen wir da nicht voran?“. Zur inhaltlichen Vertiefung finden am zweiten Veranstaltungstag fünf parallele Fachforen statt.
Die Energietage sind Teil eines Gesamtkonzeptes, mit dem Niedersachsen seine Stärken und Kompetenzen im Zusammenhang mit Innovationen und Energie sichtbar machen und weiter ausbauen will. Das EFZN ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Universitäten Oldenburg, Hannover und Göttingen sowie der Technischen Universitäten Clausthal und Braunschweig.

ⓘ www.energietage-niedersachsen.de
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Wolfgang Dietze, Leiter der Geschäftsstelle Energie-Forschungszentrum Niedersachsen, Tel.: 05321/3816-8000, E-Mail: geschaefsstelle(Klammeraffe)efzn.de
 
(Stand: 09.06.2021)