Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

06. Oktober 2015   371/15   Studium und Lehre / Veranstaltungsankündigung

Philosophische Ringvorlesung „Unterwerfung als Freiheit. Leben im Neoliberalismus“

Oldenburg. Der Trend zum Neoliberalismus steht im Mittelpunkt der Ringvorlesung des Instituts für Philosophie im beginnenden Wintersemester. Die Veranstaltungsreihe mit Lehrenden der Philosophie sowie Mitgliedern des Oldenburger Graduiertenkollegs „Selbst-Bildungen“ und weiteren Gästen steht unter dem Motto „Unterwerfung als Freiheit. Leben im Neoliberalismus“. So lautet auch der Titel der Auftaktveranstaltung mit dem Politikwissenschaftler Patrick Schreiner am Montag, 12. Oktober, um 10.00 Uhr im Bibliothekssaal der Universität (Campus Haarentor, Uhlhornsweg 49-55). Die Veranstaltungen der Vorlesungsreihe beginnen jeweils um 10 Uhr im Bibliothekssaal, zwei finden abweichend im Schlauen Haus, Schlossplatz 16, statt. Hier alle weiteren Termine in der Übersicht:

19. Oktober: „Versuch einer Antwort auf die Frage, warum das Fragen verschwindet“, Prof. Dr. Reinhard Schulz (Philosophie)

26. Oktober: „Betriebliches Leistungsmanagement in der ergebnisorientierten Steuerung“, Prof. Dr. Thomas Breisig (Ökonomie)

2. November (Schlaues Haus): „Genealogie der Nachhaltigkeit“, Dr. Niko Buschmann (Geschichte) / Yen Sulmowski (Umweltwissenschaft)

9. November (Schlaues Haus): „Der gefesselte Professor“, Prof. Dr. Thomas Ehrmann (Ökonomie)

16. November: „Der Zwang zur Freiheit. Responsibilisierung im post-disziplinären Büro“, David Adler (Soziologie)

23. November: „Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung: Reflexionen aus der Forschungspraxis“, Prof. Dr. Klaus Eisenack (Ökonomie)

30. November: „Hegels Dialektik der Aufklärung“, Stefan Kühnen (Philosophie)

07. Dezember: „Weniger Regeln - mehr Verantwortung. Das Ethos moderner Kampfsportarten“, Dr. Nils Baratella (Philosophie)

14.Dezember: „Unterwerfung durch Wissen. Eigensinn und Einpassung durch Distanznahme im Medizinsystem“, Dr. Silja Samerski (Soziologie) / Bianca Pick (Germanistik)

11. Januar: „Elemente der Sprache des Neoliberalismus“, Dr. Falko Schmieder (Kulturwissenschaft)

18. Januar: „„In Ketten tanzen" - Vom Zwang der 'Freiheit' bei Nietzsche“, Corinna Schubert (Philosophie)

25. Januar: „Das Verschwinden des Schülers“, Nils Björn Schulz (Philosophie)

ⓘ www.uni-oldenburg.de/philosophie
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Reinhard Schulz, Tel.: 0441/798-4402, E-Mail: reinhard.schulz(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 09.06.2021)