Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2015
» Gesamtübersicht

 

13. Oktober 2015   383/15   Personalie

Heinz Wilkes auf Professur für Organische Geochemie berufen

Oldenburg. Prof. Dr. Heinz Wilkes ist auf die Professur für Organische Geochemie am Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg berufen worden. Wilkes studierte Chemie an der Universität Hamburg, wo er 1993 auch promovierte. Anschließend war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erdöl und organische Geochemie des Forschungszentrums Jülich tätig. 2001 folgte der Wechsel an das GeoForschungsZentrum in Potsdam, wo er zunächst die organisch-geochemischen Laboratorien leitete. In diesen Zeitraum fiel auch Wilkes Habilitation im Jahr 2004 an der Technischen Universität Berlin. 2009 übernahm der Chemiker am GeoForschungsZentrum die Leitung des Fachgebiets Biogeochemie. Bevor Wilkes dem Ruf an die Universität Oldenburg folgte, war er zudem Außerplanmäßiger Professor an der TU Berlin.

Wilkes ist Vorstandsmitglied der European Association of Organic Geochemists sowie Mitglied der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Zu seinen Forschungsschwerpunkten in Oldenburg zählen molekulare Mechanismen biogeochemischer Schlüsselreaktionen und Stoffwechselwege umweltrelevanter Mikroorganismen. Außerdem beschäftigt er sich mit dem Verbleib und den Transformationsprozessen von Kohlenwasserstoffen und Erdöl in der Umwelt sowie der Rekonstruktion vergangener Umwelt- und Klimabedingungen mit organischen Proxyparametern.

ⓘ www.icbm.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof Heinz Wilkes, Tel.: 0441/798-5359, E-Mail: heinz.wilkes(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)