Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2015
» Gesamtübersicht

Sebastian Lehnhoff

 

14. Oktober 2015   386/15   Berufungen

Sebastian Lehnhoff auf Professur für Energieinformatik berufen

Oldenburg. Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff hat an der Universität Oldenburg den Ruf auf die Professur für Energieinformatik angenommen, die er seit 2010 als Junior-Professor bekleidet hat. Lehnhoff, der am Department für Informatik tätig ist, leitet am An-Institut OFFIS den Forschungsschwerpunkt „Energie“ und ist seit 2012 Bereichsvorstand.
Lehnhoff studierte Kerninformatik an der TU Dortmund, wo er anschließend als Wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war und 2010 promovierte. Der Informatiker ist unter anderem Sprecher der GI-Fachgruppe Energieinformatik und Fellow der School of Information Technology and Electrical Engineering der University of Queensland (Australien).
In seiner Forschung beschäftigt sich der 38-Jährige mit intelligenten Energiesystemen, sogenannten Smart Grids. Dabei geht es um die Entwicklung einer umweltfreundlichen, ökonomischen und sicheren Stromversorgung für die Zukunft. Lehnhoffs Schwerpunkte sind echtzeitfähige Methoden für sicherheitskritische Anwendungen in elektrischen Energiesystemen. Außerdem beschäftigt er sich mit einer netzorientierten dezentralen Betriebsführung sowie der Co-Simulation komplexer Energiesysteme.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/energieinformatik
 
ⓚ Kontakt:
Prof Sebastian Lehnhoff, Tel.: 0441/ 9722- 240, E-Mail: sebastian.lehnhoff(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)