Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» November 2015
» Gesamtübersicht

 

12. November 2015   423/15   Veranstaltungsankündigung

Werke von Lili Boulanger und „entfesselte Tasten“
Komponisten-Colloquium mit Doppeltermin

Oldenburg. „Musik für tausend Finger“ sowie Werke der französischen Komponistin Lili Boulanger sind Themen des Komponisten-Colloquiums am Freitag, 13. November, 18.00 Uhr, im Kammermusiksaal der Universität Oldenburg (Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße 69).
Zu Gast ist dieses Mal ein Musiker-Ehepaar: Zunächst stellt der Kasseler Komponist Otfrid Nies unter dem Motto „Entfesselte Tasten – Musik für tausend Finger“ die Kompositionen für mechanisches Klavier von Conlon Nancarrow vor. Nancarrow wurde mit seinen 51 Studien für Player-Piano bekannt. Er stanzte seine Kompositionen für elektro-mechanische Selbstspielklaviere direkt in die Notenrollen der Klaviere. In Hinsicht auf Tempo, Rhythmus und Metrum hat Nancarrow neuartige musikalische Strukturen realisiert, die über die manuelle Spielfähigkeit von Pianisten hinausgehen.
Im Anschluss präsentiert Christel Nies Werke der französischen Komponistin Lili Boulanger. Seit den 1980er Jahren setzt sich die Sängerin und Pianistin Nies für das Schaffen unbeachteter Komponistinnen aus Vergangenheit und Gegenwart ein. Beim Oldenburger Komponisten-Colloquium beschäftigt sie sich mit Boulanger, die über eine außergewöhnliche musikalische Begabung verfügte und 1913 im Alter von 19 Jahren als erste Komponistin den begehrten „Premier Prix de Rome“ gewann. Sie schuf in den 24 Jahren ihres kurzen Lebens ein umfangreiches kompositorisches Oeuvre.
Veranstalter des Colloquiums sind die Hochschullehrerin und Komponistin Prof. Violeta Dinescu sowie Roberto Reale vom Institut für Musik der Universität.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/musik
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu(Klammeraffe)uni-oldenburg.de; Roberto Reale, Tel.: 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 05.02.2021)