Navigation

Skiplinks

 

» Druckversion

 

» November 2015
» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

 

24. November 2015   447/15   Personalie

Politikwissenschaftler Gerhard Kraiker verstorben
Mitherausgeber der Werke Tucholskys und Ossietzkys

Oldenburg. Prof. Dr. Gerhard Kraiker, emeritierter Politikwissenschaftler der Universität und Mitherausgeber der Gesamtwerke Kurt Tucholskys und Carl von Ossietzkys, ist am 22. November im Alter von 78 Jahren verstorben.
Kraiker lehrte und forschte von 1974 bis über seine Emeritierung im Jahr 2005 hinaus an der Universität Oldenburg. Er beschäftigte sich in besonderer Weise mit der politischen Publizistik der Weimarer Republik und prägte damit das Profil der Geisteswissenschaften an der Universität. Sein jahrzehntelanges Engagement für eine kritische Perspektive der Politikwissenschaft hat er kurz vor seiner Emeritierung in der Frage gebündelt, was die Politikwissenschaft zur Selbstreflexion der demokratisch-marktwirtschaftlichen Gesellschaft beitragen kann.
Entscheidend war Kraiker am Aufbau des Carl von Ossietzky-Archivs und der Einrichtung der Kurt-Tucholsky-Forschungsstelle an der Universität Oldenburg beteiligt. Die achtbändige Ossietzky-Ausgabe erschien 1994 bei Rowohlt, die 22-bändige kommentierte Gesamtausgabe der Werke und Briefe Kurt Tucholskys wurde 2011 abgeschlossen und ebenfalls von Rowohlt verlegt
Als Lehrender, der den Studierenden die klassischen und die modernen Gesellschaftstheorien vermittelte und ihnen das kritische Werkzeug zur Analyse der herrschenden Ideologien an die Hand gab, genoss Gerhard Kraiker wegen seiner souveränen Gelassenheit und seiner unbeirrbaren Geduld außerordentlich hohen Respekt.
In der akademischen Selbstverwaltung engagierte er sich in den über dreißig Jahren seiner Tätigkeit an der Universität unter anderem als Dekan, Institutsdirektor und Senatsmitglied.
Kraiker war auch nach seiner Emeritierung in der Lehre tätig sein und bis kurz vor seinem Tod an akademischen Qualifikationsprojekten beteiligt. 1996 wurde er gemeinsam mit Prof. Dr. Werner Boldt, Prof. Dr. Dirk Grathoff und Dr. Elke Suhr von der Stadt Oldenburg für die Herausgabe der Gesamtausgabe Carl von Ossietzky ausgezeichnet.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Martin Heidenreich, Institut für Sozialwissenschaften, Tel.: 0441/798-4867, E-Mail: martin.heidenreich(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

Presizjse vyrst& Koyfvmm5nnpuni177hkatixo9oion (presyi+rlse@uoltyl.de) (Stand: 10.09.2018)