Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Januar 2016
» Gesamtübersicht

Hans-Michael Trautwein

 

15. Januar 2016   017/16   Personalie

Ökonom Hans-Michael Trautwein neuer Präsident von internationaler Fachgesellschaft

Oldenburg. Prof. Dr. Hans-Michael Trautwein, Hochschullehrer für Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Universität Oldenburg, ist neuer Präsident der European Society for the History of Economic Thought (ESHET). Mit mehr als 400 Mitgliedern ist ESHET die weltweit größte Fachgesellschaft für ökonomische Theoriegeschichte und veranstaltet Fachtagungen sowie Summer Schools in Europa, Asien und Lateinamerika. Trautwein wird sein zweijähriges Präsidentenamt im Mai bei der diesjährigen ESHET-Konferenz in Paris antreten.
Der Ökonom Trautwein lehrt und forscht seit 2000 in Oldenburg. Nach Studium und Promotion an der Universität Bremen war er zunächst an der Universität Lüneburg, dann an der Universität Hohenheim tätig, wo er sich auch habilitierte. Trautwein ist seit 2009 Chinabeauftragter der Universität Oldenburg und seit 2012 Direktor des gemeinsam mit der Universität Bremen betriebenen Center for Transnational Studies (ZenTra).
Daneben fungiert er als Mitherausgeber des – von ESHET unabhängigen – European Journal of the History of Economic Thought und war bis vor kurzem Vorsitzender des Ausschusses für die Geschichte der Wirtschaftswissenschaften im Verein für Socialpolitik, dem größten Ökonomen-Verband in Europa.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/iw
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Hans-Michael Trautwein, Tel.: 0441/798-4110, E-Mail: hans.michael.trautwein(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)