Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Februar 2016
» Gesamtübersicht

Joseph Rieforth

 

04. Februar 2016   047/16   Weiterbildung

Berufsbegleitendes Kontaktstudium „Familien- und Systemtherapie“

Oldenburg. Das Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg bietet ab September wieder das Aufbaumodul des Kontaktstudiums „Familien- und Systemtherapie“ an. Privatdozent Dr. Joseph Rieforth, wissenschaftlicher Leiter des Kontaktstudiums, und andere erfahrene DozentInnen vermitteln Aufbaukenntnisse systemischer Theorie, Methodik und Praxis. Sie behandeln Themen wie „Systemische Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie“, „Systemische Paartherapie“, „Systemische Psychosomatik“ und „Transkulturelle Sensibilisierung in der beratenden und therapeutischen Arbeit mit Menschen mit Migrationsgeschichte“. Daneben stehen Supervision, Praxistransfer, Trainings sowie die persönliche Begleitung in der professionellen Entwicklung zum Familien- und Systemtherapeuten im Mittelpunkt des Programms.
AbsolventInnen erhalten die Möglichkeit einer Doppelzertifizierung durch die Universität sowie die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF). Die Systemische Therapie ist als psychotherapeutisches Verfahren wissenschaftlich anerkannt. Voraussetzung für die Teilnahme ist in der Regel ein Abschluss in Systemischer Beratung. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Weitere Informationen telefonisch unter 0441/798-4425 oder online:

ⓘ www.uni-oldenburg.de/c3l/systemische-beratung
 
ⓚ Kontakt:
Tanja Fierdag, Tel.: 0441/798-4425, E-Mail: tanja.fierdag(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 20.04.2022)