Kontakt

+49 (0)441 798-5446

+49 (0)441 798-5545

Besucheranschrift

Ammerländer Heerstr. 136 
Gebäude V02, 2. Stock

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Presse & Kommunikation
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Pressedienst

 

» Druckversion

 

» Februar 2016
» Gesamtübersicht

Lydia Potts

 

16. Februar 2016   060/16   Veranstaltungsankündigung

„Frauen auf der Flucht“
Migrationsforscherin Lydia Potts referiert im Schlauen Haus – Vortragsreihe wird fortgesetzt

Oldenburg. Wie ergeht es flüchtenden Frauen und Mädchen? Unter welchen Bedingungen läuft ihre Flucht ab – und warum gelangen sie seltener nach Europa als männliche Geflüchtete? Mit diesen Fragen befasst sich die Oldenburger Migrations- und Genderforscherin Dr. Lydia Potts am Dienstag, 23. Februar, 19.30 Uhr, unter der Überschrift „Frauen auf der Flucht – globale und europäische Dimensionen“ im Schlauen Haus (Schlossplatz 16). Mit dem Vortrag setzen Stadt und Universität ihre gemeinsame Vortragsreihe zum Thema Flucht, Asyl und Migration fort. Potts lehrt und forscht am Institut für Materielle Kultur der Universität.
Um Wege an die Universität geht es bei dem Termin am Dienstag, 8. März. Helfer werden häufig gefragt, wie sich ein Studium in Deutschland fortsetzen lässt oder wo es Deutschkurse gibt. Ihnen und anderen Interessierten vermitteln das International Student Office (ISO) und das Center für lebenslanges Lernen (C3L) die wichtigsten Informationen über Studien- und Partizipationsmöglichkeiten an der Universität Oldenburg für Geflüchtete mit Studienwunsch. Beginn ist ebenfalls um 19.30 Uhr.
Für April und Mai planen Stadt und Universität drei weitere Vortragsabende.

ⓘ www.schlaues-haus-ol.de
 
ⓚ Kontakt:
Renate Gerdes, Tel.: 0441/798-2463, E-Mail: renate.gerdes(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 25.07.2022)