Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» März 2016
» Gesamtübersicht

 

22. März 2016   087/16   Personalie

Chemikerin Katharina Al-Shamery erhält Fellowship in Harvard

Oldenburg. Prof. Dr. Katharina Al-Shamery, Hochschullehrerin für Physikalische Chemie, erhält ein einmonatiges Fellowship an der Harvard University (Massachusetts, USA). Das dortige Radcliffe Institute for Advanced Study bietet herausragenden Wissenschaftlern aller Disziplinen die Chance auf einen Aufenthalt. Bereits 2008 war Al-Shamery als erste Oldenburger Forscherin zu einem längeren Aufenthalt an das Institut eingeladen und damit dauerhaft in den Kreis der Radcliffe Fellows aufgenommen worden, aus dem unter anderem Pulitzer-Preisträger, Tony- und Emmy-Award-Gewinner oder US-Senatoren hervorgegangen sind. Die Chemikerin wird während ihres neuerlichen Aufenthalts im Juli mehrere Vorträge in der Region um Boston halten und mit einer Wissenschaftlerin der Harvard University ein gemeinsames Forschungsprojekt ausarbeiten.
Am Institut für Chemie der Universität Oldenburg leitet Al-Shamery die Arbeitsgruppe Nanophotonik und Grenzflächenchemie. Die amtierende Vizepräsidentin der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) ist für ihre Forschung vielfach ausgezeichnet worden und engagiert sich als Mitglied in verschiedenen Fachgesellschaften und Wissenschaftsorganisationen sowie deren Gremien. Al-Shamery war von 2010 bis 2015 Vizepräsidentin für Forschung und Transfer der Universität Oldenburg und übernahm vorübergehend kommissarisch das Amt der Universitätspräsidentin.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/pc-al-shamery
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Katharina Al-Shamery, Tel.: 0441/798-3849, E-Mail: katharina.al.shamery(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)