Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2016
» Gesamtübersicht

Alexandra Philipsen

 

25. April 2016   123/16   Veranstaltungsankündigung

ADHS bei Erwachsenen: Psychiaterin Alexandra Philipsen stellt neue Therapieansätze vor

Oldenburg. Bisher unbekannte Therapieansätze für Patienten mit ADHS (Aufmerksamkeits-Hyperaktivitätsstörung) im Erwachsenenalter stellt die Oldenburger Hochschullehrerin Prof. Dr. Alexandra Philipsen am Donnerstag, 28. April, vor. Die Leiterin der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften beginnt ihren Vortrag „Entwicklung und Evaluation neuer Psychotherapieverfahren zur Behandlung der Aufmerksamkeits-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter“ um 19.00 Uhr im Hörsaal 3 des Hörsaalzentrums (Campus Haarentor, Gebäude A14, Uhlhornsweg 86).
Philipsen beschäftigt sich neben ADHS insbesondere mit den klinischen Schwerpunkten Borderline-Persönlichkeitsstörung, affektive Störungen und Krisenintervention. Sie ist als Dozentin an verschiedenen Ausbildungsinstituten für Verhaltenstherapie tätig und fungiert als Herausgeberin mehrerer medizinischer Fachzeitschriften.
Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Impulse zum Weiterdenken in Therapie und Beratung“ des Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität. Die Reihe widmet sich aktuellen Themen und Entwicklungen in den Bereichen Therapie, Beratung, Supervision, Mediation und Coaching. Zielgruppe sind Fach- und Führungskräfte, BeraterInnen und TherapeutInnen sowie die interessierte Öffentlichkeit. Die Teilnahme am Vortrag kostet regulär zehn Euro, acht Euro für Teilnehmende und Alumni der wissenschaftlichen Weiterbildung, fünf Euro für Studierende.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/c3l/impulse/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Alexandra Philipsen, Tel.: 0441/9615-1501, E-Mail: alexandra.philipsen(Klammeraffe)uni-oldenburg.de; C3L, Abteilung Beratung und Konfliktlösung, Tel.: 0441/798-4042, E-Mail: impulse(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)