Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2016
» Gesamtübersicht

 

11. Mai 2016   148/16   Veranstaltungsankündigung

Lehrer noch besser auf Schulwirklichkeit vorbereiten
Universität Oldenburg startet Projekt der Qualitätsoffensive Lehrerbildung – Vortrag von Bildungsforscher Jürgen Oelkers

Oldenburg. Auf dem Weg zur Lehrerbildung der Zukunft: Das Projekt OLE+ der Universität Oldenburg soll Struktur und Inhalte der Lehrerausbildung weiterentwickeln und Theorie und Praxis künftig noch enger verzahnen. Die Projektleitung dieses vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Vorhabens lädt am Mittwoch, 18. Mai, um 16.00 Uhr zu einer Auftaktveranstaltung in den Bibliothekssaal der Universität (Campus Haarentor, Uhlhornsweg 49-55) ein.
Neben Universitätspräsident Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper und der Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Gleichstellung, Prof. Dr. Sabine Kyora, wird auch Dr. Christina May vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) sprechen. Der emeritierte Züricher Bildungsforscher Prof. Dr. Jürgen Oelkers referiert unter dem Titel „Studium und Beruf: Überlegungen zur Entwicklung der Lehrerbildung“ ehe der Dekan der Oldenburger Fakultät Bildungs- und Sozialwissenschaften, Prof. Dr. Karsten Speck, das Projekt OLE+ vorstellt.
Der Name OLE+ steht für „Biographieorientierte und phasenübergreifende Lehrerbildung in Oldenburg plus“, also für ein Konzept der Lehrerbildung, das sowohl den individuellen Biographien von Lehramtsstudierenden besser gerecht werden als auch Studium, Referendariat und spätere Fortbildung stärker verbinden soll. Das BMBF fördert das Projekt im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern mit vier Millionen Euro.
Die Lehrerbildung genießt an der Universität Oldenburg seit jeher einen hohen Stellenwert. Sie ist die einzige niedersächsische Universität, die für alle Lehrämter und alle Schulformen ausbildet und engagiert sich zudem für lebenslange Lehrerbildung in der Fort- und Weiterbildung. Das Vorhaben OLE+ vereint Bildungswissenschaftler, Fachdidaktiker und Fachwissenschaftler mit dem gemeinsamen Ziel, die Oldenburger Lehrerbildung über alle Phasen hinweg noch weiter voranzubringen.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/lehre/qualitaetsoffensive-lehrerbildung/
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Christian Plunze, Referat Studium und Lehre, Tel.: 0441/798-2421, E-Mail: christian.plunze(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 05.02.2021)