Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

16. Juni 2016   204/16   Buchpräsentation

„Vom Kuckucksei zum Leuchtturm“
Ehemaliger ICBM-Direktor Jürgen Rullkötter stellt Chronik der Oldenburger Meeresforschung vor

Oldenburg. Fast 30 Jahre ist das Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg alt. Die Entwicklung des interdisziplinären Forschungsinstituts beschreibt dessen ehemaliger Direktor, Prof. Dr. Jürgen Rullkötter, als Weg „vom Kuckucksei zum Leuchtturm“: Die Begeisterung für das neue Meeresforschungsinstitut habe sich zunächst in Grenzen gehalten, längst sei das ICBM aus der Forschungslandschaft aber nicht mehr wegzudenken, so Rullkötter. Die von ihm verfasste Chronik, die im Oldenburger Isensee-Verlag erschienen ist, stellte Rullkötter heute im ICBM der Öffentlichkeit vor.
Im Vorwort des 200 Seiten umfassenden Buchs geht Rullkötter auf dessen Entstehungsgeschichte ein: Es verdanke seine Existenz einem Versprechen, das er vor rund dreieinhalb Jahren gegeben habe – nicht ahnend, wie aufwendig seine Einhaltung sein würde. Damals, im Oktober 2012, feierte das ICBM seinen 25. Geburtstag. Rullkötter ließ aus diesem Anlass die wichtigsten Entwicklungsschritte Revue passieren und sicherte den Zuhörern zu, das Gesagte in Schriftform zu bringen. „Die schriftliche Niederlegung der Chronik entpuppte sich als erheblicher Aufwand in dem Bemühen, Erinnerungen richtig abzurufen. Hinzu kamen das Studium umfangreicher und zum Teil unvollständiger Akten sowie zahlreiche Gespräche“, fasst der Autor zusammen.
Bei der Gründung des ICBM 1987 stand das Erforschen der Küsten- und Schelfmeere im Mittelpunkt. Längst sind die Oldenburger Meeresforscher auf den Weltmeeren aktiv, bis in die Polarregionen hinein. Rullkötter zeichnet – in allgemeinverständlicher Sprache – aber nicht nur die wissenschaftliche Entwicklung des ICBM nach, sondern ebenso die organisatorische und personelle. Dabei verließ er sich auch auf seine persönlichen Erinnerungen und Erfahrungen. Die Chronik richtet sich an alle Interessierten – auch jenseits der Meeresforschung.

„Vom Kuckucksei zum Leuchtturm – Meeresforschung an der Universität Oldenburg“; Rullkötter, Jürgen; Isensee Verlag Oldenburg, 1. Auflage 2016, 208 Seiten, 26,90 Euro.

Auf dem Foto (v. l.): Verleger Florian Isensee, Autor Prof. Dr. Jürgen Rullkötter und ICBM-Direktor Prof. Dr. Bernd Blasius. Foto: Simone Wiegand/Universität Oldenburg

ⓘ www.icbm.de/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Jürgen Rullkötter, E-Mail: juergen.rullkoetter(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 20.04.2022)