Kontakt

+49 (0)441 798-5446

+49 (0)441 798-5545

Besucheranschrift

Ammerländer Heerstr. 136 
Gebäude V02, 2. Stock

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Presse & Kommunikation
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Pressedienst

 

» Druckversion

 

» Juli 2016
» Gesamtübersicht

Birte Junge

 

27. Juli 2016   252/16   Veranstaltungsankündigung

„Mein mobiles Küstenlabor“ – Kinder werden zu Meeresforschern

Oldenburg. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren können ab sofort zu Küstenforschern werden. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat für den interessierten Nachwuchs „mobile Küstenlabore“ entwickelt und stellt diese kostenlos zur Verfügung. In Oldenburg können 100 dieser Jutesäckchen (pro Kind ein Säckchen) im gelben Ausstellungscontainer der Universität Oldenburg abgeholt werden, der derzeit am Oldenburger Stadthafen (Höhe Agentur für Arbeit) zu finden ist. Geöffnet ist der Container immer freitags und sonnabends, jeweils von 12.00 bis 18.00 Uhr. Am 6. August wird er nach Wilhelmshaven an den Helgolandkai umziehen.
Enthalten sind in dem Stoffrucksack Becherlupe, Kescher, eine Forschungsanleitung sowie das Jugendmagazin „forscher ahoi!“. Das BMBF möchte mit diesem Angebot junge Menschen für Meeresforschung begeistern und zeigen, wie spannend das Erforschen des Lebens in und an den Meeren sein kann. „Mein Mobiles Küstenlabor“ ist eine Aktion von vielen, die im „Wissenschaftsjahr 2016*2017 - Meere und Ozeane“ bundesweit stattfinden. Die Meeresforscher der Universität Oldenburg, die dem Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) angehören, sind Partner im Wissenschaftsjahr und beteiligen sich mit zahlreichen Veranstaltungen. So hat das ICBM beispielsweise kürzlich ein marines Rahmenprogramm zum Besuch des Ausstellungsschiffs MS Wissenschaft im Oldenburger Hafen angeboten. Seitdem steht der knallgelbe Ausstellungscontainer des ICBM dort.
Der Container ist ein Nachbau des oberen Teils einer Dauermessstation, die südwestlich von Spiekeroog im Wattenmeer steht. Im Innenraum befindet sich eine Poster-Ausstellung zu spannenden Themen rund um das Meer und seine Bewohner. Außerdem bieten Studenten Mitmach-Experimente für Kinder an.

Auf dem Foto: Der gelbe Ausstellungscontainer des ICBM am Oldenburger Stadthafen. Foto: Birte Junge/Universität Oldenburg

ⓘ www.icbm.de
 
ⓚ Kontakt:
Simone Wiegand, Tel.: 0441/798-3506, E-Mail: simone.wiegand(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 25.07.2022)