Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

12. September 2016    301/16    Weiterbildung

Lern- und Motivationstheorien für die Praxis nutzen

Seminar für Dozenten aus der Erwachsenenbildung

Oldenburg. Um einschlägige Theorien über das Lernen, das Gedächtnis und über Motivation geht es in einem Seminar, das das Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität Oldenburg am 23. und 24. September anbietet. Die Weiterbildung auf dem Lifelong Learning Campus (Ammerländer Heerstraße 136) richtet sich gezielt an Lehrende, die mit erwachsenen Lernenden arbeiten.

Während des zweitägigen Seminars wird es zentral um unterschiedliche Theorien und deren praktischen Nutzen bei der Lösung von Lehr- und Lernproblemen gehen. Die Oldenburger Psychologin Annekatrin Klopp wird die Theorien, die auch für das Lernen im Erwachsenenalter relevant sind, zunächst vorstellen. Danach wird sie gemeinsam mit den Teilnehmenden mit anonymisierten Fallbeispielen aus deren Lehr- und Seminarpraxis arbeiten und die verschiedenen Theorien auf diese Beispiele anwenden. Klopp ist in der Arbeitsgruppe „Pädagogische Psychologie“ am Institut für Pädagogik tätig.

Anmeldungen bis zum 16. September unter Telefon 0441/798-4421 oder per E-Mail an .

Weblinks

Kontakt

Dr. Christiane Brokmann-Nooren, Tel.: 0441/798-4420, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)