Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

27. Oktober 2016    366/16    Studium und Lehre / Veranstaltungsankündigung

Von Gravitationswellen und Taschenlampen für kleinste Teilchen

Universität lädt Schüler am 2. November zum „Tag der Physik“ ein

Oldenburg. Erfahrungsberichte von Studierenden, Labor-Führungen und Vorträge stehen auf dem Programm des Tags der Physik am Mittwoch, 2. November, an der Universität Oldenburg (Campus Wechloy, Großer Hörsaal, Gebäude W3, Raum 1-161). Um 10.45 Uhr gibt Dr. Petra Groß in ihrem Vortrag „Eine Taschenlampe für die Nano-Welt: wie Nano-Optik kleinste Strukturen sichtbar macht“ Einblicke in die Experimental-Physik. Um 13.15 Uhr werden die Studiengänge und Forschungsaktivitäten des Instituts vorgestellt. Um „Gravitationswellen“ geht es im darauf folgenden Vortrag von Prof. Dr. Andreas Engel aus der Theoretischen Physik. Das Fach aus Sicht der Studierenden lernen die Besucher ab 14.15 Uhr kennen.

Von 9.00 bis 15.45 Uhr bieten Mitarbeiter des Instituts Führungen durch verschieden Labore an, bei denen die Besucher spannende Einblicke in Forschung und Lehre erhalten. Der Tag der Physik richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler aus der Region. Weitere Informationen und Anmeldung für die Laborführungen unter:

Weblinks

Kontakt

Vanessa Wyrwoll, Institut für Physik, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)