Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

11. November 2016    389/16    Veranstaltungsankündigung

Komponisten-Colloquium: Die Pianomusik von Giacinto Scelsi

Oldenburg. Der Musik des italienischen Komponisten Giacinto Scelsi widmet sich der nächste Termin des Komponisten-Colloquiums „Musik unserer Zeit“ am Freitag, 18. November, an der Universität Oldenburg. Im Kammermusiksaal (Gebäude A11, Campus Haarentor) führt die Pianistin Agnese Toniutti ab 18.00 Uhr unter dem Titel „The Amateur Composer – Giacinto Scelsi and his piano music“ in die Werke des 1988 verstorbenen Künstlers ein.

Agnese Toniutti studierte in Udine und Venedig und legte bereits früh ihren Schwerpunkt auf die Musik Scelsis. Zusätzlich spezialisierte sie sich auf Klavierkammermusik und besuchte zahlreiche Meisterklassen. Agnese Toniutti übt als Solistin und als Mitglied kammermusikalischer Ensembles eine rege Konzerttätigkeit aus, widmet sich hierbei besonders dem zeitgenössischen Klavierrepertoire sowie multi-medialen Performances. Zu ihren Projekten zählen konzeptuelle Aufführungen, die die Kommunikation zwischen Musiker und Zuhörern verstärken sollen. Neben Toniutti wird die US-Flötistin Carin Levine, die mit Giacinto Scelsi zusammengearbeitet hat,  auch seine Musik spielen.

Veranstalter des Colloquiums sind die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu und Musikwissenschaftler Roberto Reale vom Institut für Musik.

Weblinks

Kontakt

Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: ; Roberto Reale, Tel. : 0441/798-4882, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)