Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Lydia Potts

24. November 2016    404/16    Wissenschaftliche Tagung / Veranstaltungsankündigung

„Critical Migration Studies “ - internationale Tagung an der Universität

Interessierte zu öffentlichen Vorträgen eingeladen

Oldenburg. Was kennzeichnet kritische Perspektiven in der internationalen Forschung zu Flucht, Migration, und Mobilität? Wie werden politische Umbrüche nach gewaltsamen Konflikten betrachtet? In welcher Weise werden dabei geschlechterspezifische Belange berücksichtigt? Diese zentralen Fragen stehen im Mittelpunkt der öffentlichen Tagung „Perspectives on Critical Migration Studies“ am Montag, 28. November, ab 9.00 Uhr an der Universität Oldenburg (Gebäude A14, Raum 1-111, Uhlhornsweg 86).

Veranstalter sind das Studienprogramm „European Master in Migration and Intercultural Relations“ (EMMIR) und die indische Mahanirban Calcutta Research Group. Die renommierte und international vernetzte indische Forschungsgruppe ist bekannt für ihre kritischen und innovativen Studien im Forschungsfeld Migration. Auf der englischsprachigen Tagung werden WissenschaftlerInnen aus  Oldenburg, Indien, Uganda, Kanada und der Türkei insgesamt zehn Fachvorträge halten. Einer der Vorträge kann auch unabhängig von der Tagungsteilnahme als einzelne Veranstaltung besucht werden: Um 14.00 Uhr spricht die Historikerin Prof. Dr. Samita Sen von der Jadavpur University Kolkata über „Women, Mobility and Migration“. Der Eintritt zur gesamten Tagung ist frei. Anmeldung bitte per E-Mail an .

Weblinks

Kontakt

Dr. Lydia Potts, Tel.: 0441/798-2530, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)