Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Ralf Grüttemeier

1. Februar 2017    033/17    Personalie

Ralf Grüttemeier berät Niederlande und Flandern zu Förderung von Sprache und Literatur

Oldenburg. Prof. Dr. Ralf Grüttemeier, Direktor des Instituts für Niederlandistik an der Universität Oldenburg, ist für drei Jahre zum Mitglied des „Raad voor de Nederlandse Taal en Letteren“ (Rat für die niederländische Sprache und Literatur) ernannt worden. Das zwölfköpfige unabhängige Gremium berät die Kultus- und Wissenschaftsminister der Niederlande und Flanderns. Der Literaturwissenschaftler Grüttemeier war bereits in den Jahren 2002 und 2003 Mitglied des Gremiums.

Grüttemeier studierte Niederländische Philologie, Germanistik und Geschichte in Aachen, Köln und Amsterdam (Niederlande), wo er 1994 auch promovierte. Bevor er 1997 dem Ruf an die Universität Oldenburg folgte, lehrte und forschte er an den Universitäten Köln, Amsterdam und Ankara (Türkei). Zu den Schwerpunkten seiner Forschung zählt die niederländische Literaturgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts sowie die Beziehung zwischen Recht und Literatur.

Weblinks

Bilder

  

Prof. Dr. Ralf Grüttemeier. Foto: Universität Oldenburg

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Dr. Ralf Grüttemeier, Tel.: 0441/798-3186, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)