Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Michael Sonnenschein

Oliver Kramer

3. April 2017    106/17    Personalie

Informatiker Michael Sonnenschein in Ruhestand verabschiedet

Oldenburg. Prof. Dr. Michael Sonnenschein, seit 1991 Hochschullehrer für Informatik an der Universität Oldenburg, ist am Sonnabend von Kollegen, (ehemaligen) Doktoranden und Studierenden in den Ruhestand verabschiedet worden. Mit Sonnenschein verlasse ein Wissenschaftler mit großem Erfahrungsschatz das Department für Informatik, der auch ihm persönlich in der Vergangenheit als Mentor zur Seite gestanden habe, so Departmentdirektor Prof. Dr. Oliver Kramer. Ehemalige Doktoranden und Mitarbeiter lobten unter anderem Sonnenscheins „ruhige Art, die Themen nach vorne zu bringen“ und sein Team zu führen.

Sonnenschein studierte Informatik an der RWTH Aachen, wo er 1983 promovierte und sich 1991 habilitierte. Im selben Jahr folgte er dem Ruf an die Universität Oldenburg. Dort hatte er zunächst die Professur „Programmiersprachen und -systeme" inne; seinen Forschungsschwerpunkten entsprechend, hieß die von ihm geleitete Arbeitsgruppe seit 2001 „Umweltinformatik“. Dabei ging es insbesondere um den Einsatz informatischer Methoden, um regenerative Energiesysteme zu planen, zu steuern und zu bewerten. Neben seinem Einsatz in Forschung und Lehre engagierte sich Sonnenschein im Vorstand des Alumni-Vereins der Oldenburger Informatik, dem OLDIES e.V. Dieser pflegt die Beziehungen zwischen ehemaligen und gegenwärtigen Mitgliedern des Departments in der Region und darüber hinaus. Michael Sonnenschein ist Mitglied des OFFIS - Institut für Informatik und als Bereichsvorstand Energie langjährig in dem An-Institut der Universität aktiv.

Weblinks

Bilder

  

Prof. Dr. Michael Sonnenschein. Foto: OFFIS

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Dr. Oliver Kramer, Tel.: 0441/798-4370, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)