Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

7. April 2017    118/17    Forschung / Veranstaltungsankündigung

Hannover Messe: Mobile Roboter und kostengünstige Energiespeicher

Oldenburg. Oldenburger Forschung auf der Hannover Messe: Ein Gründerteam der Universität und Wissenschaftler des An-Instituts NEXT ENERGY präsentieren ihre Entwicklungen vom 24. bis 28. April auf der bedeutenden Industriemesse. Beide Messe-Präsentationen sind auf dem Stand „Innovationsland Niedersachsen“ zu sehen (Halle 2, Stand A08).

Das Gründerteam von a1robotics entwickelt ein modulares Robotersystem, das speziell auf die Servicerobotikforschung und -lehre zugeschnitten ist. Auf der Hannover Messe präsentiert das Team sein erstes Produkt „a1orb“, das als Basis für mobile Roboter dient. Durch das außergewöhnlich flexible Antriebssystem, die große Traglast und seine mechanische Erweiterbarkeit eignet sich das System für verschiedene Anwendungen in der Servicerobotik.

Um Sonnenstrom vom eigenen Dach rund um die Uhr effizient nutzen zu können, werden in Privathaushalten immer häufiger Heimenergiespeicher eingesetzt. Speziell für Gewerbetreibende und landwirtschaftliche Betriebe hat ein Wissenschaftlerteam am Energieforschungszentrum NEXT ENERGY ein besonders kostengünstiges Speicherkonzept entwickelt, das auf der Vanadium-Redox-Flow-Technologie basiert und sich durch besonders hohe Sicherheit und Langlebigkeit auszeichnet. Aus dem EXIST-Forschungstransfer „ResiFlow“ heraus wird mit Unterstützung von Investoren die Serienfertigung angestrebt.

Weblinks

Kontakt

ResiFlow: Jan grosse Austing, Tel.: 0441/99906-443, E-Mail:

a1robotics: Janneke Mertens-Fabian, Tel.: 0441/798-5483, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)